schließen  
spacer
spacer
spacer
spacer
TIEFENENTSPANNUNG

Jeder Mensch hat ein Recht, in körperlicher und geistiger Entspannung zu leben. Unser Lebens- tempo lässt uns diese Tatsache nur zu oft vergessen. Wer aber die Kunst der Tiefenentspannung gelernt hat, besitzt den Schlüssel zu Gesundheit, Spannkraft und Seelenfrieden.

Die Tiefenentspannung ist ein schlafähnlicher Zustand,
wobei nur das Wachbewusstsein schläft,
während das Unterbewusstsein hellwach und für Suggestionen aller Art
- positiv oder negativ - empfänglich wird.


Das Unterbewusstsein tritt meist in völliger Tiefenentspannung voll in Aktion, steuert unbewusst 90% all unserer Handlungen und Gefühle. Es ist dem vegetativen oder unwillkürlichen Nervensystem zugeordnet und ist nicht willkürlich steuerbar.

Es steuert alle unwillkürlichen Funktionen unseres Körpers wie
Herz, Atmungs- und Verdauungstätigkeit und ist auch Sitz unserer
Gefühle und Erinnerungen. Es ist wie ein großer Gedächtnisspeicher,
in dem alle Geschehnisse unseres Lebens aufgezeichnet werden.


In diesem schlafähnlichen Zustand der Tiefenentspannung lassen die Wahrnehmung und der Kontakt zur Umwelt nach. Man schaltet nach und nach ab und das Tagesgeschehen zieht sich allmählich zurück.
Tiefenentspannung Muskeln, Sehnen und Bänder ent- spannen sich, die Nerven werden dadurch frei von Druck und die Statik des Körpers richtet sich wieder optimal aus.

Wir wissen, dass Gedanken, sobald sie gefühlsbetont sind, eine starke Tendenz haben, unsere Muskeln zu verspannen und Blockaden in unserem energetischen System aufzubauen. Deshalb ist es äußerst wichtig, täglich, neben den Yoga- und Qigong-Übungen, sich die Zeit zu nehmen be- wusst zu entspannen und alles Erlebte in Liebe loszulassen.